• Ulrike Rios

NACH SIZILIEN IST ES EIN KATZENSPRUNG

Aktualisiert: 9. Dez. 2021


Es gibt viele Möglichkeiten nach Sizilien zu reisen. Die wohl schnellste und einfachste ist, ein Flugzeug zu nehmen, aber eine Anreise ist auch per Schiff, Bahn, Bus und natürlich per Auto möglich.





MIT DEM FLUGZEUG IST ES EIN KATZENSPRUNG

In ca. 2 bis 2 1/2 Stunden kommst du mit einem Direktflug aus Deutschland nach Palermo oder Catania. Die beiden Flughäfen werden nicht von jedem deutschen Flughafen direkt angeflogen, doch von den großen Flughäfen Berlin, Köln, Stuttgart, Düsseldorf, München, Nürnberg und Frankfurt am Main gibt es täglich Direktflüge auf die Insel.



Mit dem Zug

Mit dem Zug benötigt man von Deutschland fast 2 Tag. Wer Zeit hat, kann die Tour splitten und mit dem Nachtzug von München nach Rom und einen Tag später von Rom nach Palermo oder Catania weiterreisen. Bei meiner ersten Reise nach Sizilien 2018 habe ich diese Möglichkeit gewählt und sie als sehr angenehm empfunden. Das Schlafabteil im Zug von München nach Rom war eng, das

Reiseabteil im italienischen Zug hingegen geräumig mit kleinem Waschbecken und Tischchen.



Mit dem Auto

Von München bis nach Palermo sind es gute 1800 km. Mit dem Auto kann man diese Strecke in 24 Stunden schaffen, wenn man durchfährt und nur kleine Pausen einlegt. Das ist aber unvernünftig und es wäre viel zu schade, in Windeseile durch Italien zu rauschen, ohne gelegentlich einen Besichtigungsstopp einzulegen. Die Autobahnen bis Neapel sind gebührenpflichtig. Durch Kalabrien und auf vielen Streckenabschnitten in Sizilien fährt man gebührenfrei. Die Autobahnen in Kalabrien sind größtenteils neu und sehr gut zu befahren.



Mit dem Autotreno

Du hast auch die Möglichkeit mit dem Autotreno nach Sizilien zu reisen. Ab Mailand wirst du und dein Auto mit dem Zug bis nach Messina befördert.



Mit der Autofähre

Mit der Autofähre GNV - Grandi Navi Veloci, fährst du von Genua bis in den Hafen von Palermo. Die Überfahrt dauert ca. 21 Stunden. In den Autofähren kannst du Schlafkabinen oder normale Sitzplätze buchen. Auch von Neapel kannst du eine Autofähre bis nach Palermo oder Catania nehmen.



Mit dem Bus

Zu guter letzt gibt es auch die Möglichkeit, mit dem Bus nach Sizilien zu reisen. Diese Art zu reisen ist sicher nicht die bequemste, wohl aber die abenteuerlichste und kostengünstigste. Wer Zeit hat, kann auch hier die Strecke in Etappen einteilen und Italien mit Zwischenstopps besichtigen und kennenlernen.


23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen